Zahlen und Fakten

Auf einen Blick, wer wir sind

1.200

Mitarbeitende

26

Standorte

173

Jahre Erfahrung

900.000

tägliche Leser und Leserinnen

22

Tageszeitungsausgaben

28

Wochenblätter

20

Tochtergesellschaften

3

Beteiligungen

Unsere Geschichte – Von der Verlagsanstalt zum digitalen Medienhaus

Schon seit 1850 sind wir treuer Wegbegleiter und bewegen die Menschen der Region! Tauchen Sie ein in unsere (Bilder-)Geschichte:

2024
2021
2018
2017
2015
2010
2003
1999
1996
1992
1986-1989
1950-1980
1949
1945-1947
1945
1854
1850
RLPToday.de und HessenToday.de sind liveRLPToday.de und HessenToday.de sind live

Launch der neuen News-Portale

Die VRM erweitert mit zwei digitalen News-Angeboten ihr Produktportfolio. Die Portale RLPToday.de und HessenToday.de versorgen die jüngeren Zielgruppen in Rheinland-Pfalz und Hessen mit den wichtigsten regionalen Infos und spannenden Inhalten.

Gründung von RYZE Digital GmbH

Gründung von RYZE Digital GmbH

Gründung des Agenturverbundes RYZE Digital aus den Agenturen MPM, Electronic Minds und VRM Digital Communications.

Angebotsstruktur in Mittelhessen wird ausgebaut

Mit dem Erwerb der Wetzlardruck GmbH durch die Gießener Anzeiger Verlags GmbH & Co. KG erweitert die VRM ihr publizistisches Engagement im mittelhessischen Medienmarkt und baut auch dort ihre Angebotsstruktur aus.

Die neue VRM

Die Verlagsgruppe Rhein Main wird im Rahmen eines Markenrelaunches zur „VRM“ und erhält ein neues Corporate Design.

Übernahme der Echo Medien

Die Verlagsgruppe Rhein Main übernimmt das Medienhaus Südhessen mit dem „Darmstädter Echo“ und zählt nun zu den reichweitenstärksten regionalen Medienunternehmen in Deutschland.

Ein neues Druckzentrum  

Das Druckzentrum Rhein Main in Rüsselsheim wird in Kooperation zwischen der Verlagsgruppe Rhein Main und dem Medienhaus Südhessen errichtet – das damals modernste Druckzentrum Europas.

Weiter auf Wachstumskurs

Die Verlagsgruppe Rhein Main beteiligt sich am Bereich Medien der Verlagsgruppe des Gießener Anzeigers.

Das Pressehaus in Wiesbaden im Jahr 1999.

Wiesbadener Kurier vereint

Die „Wiesbadener Tagblatt“ – Redaktion kehrt nach 56 Jahren an ihren Ursprungsort in der Wiesbadener Langgasse zurück. Im Wiesbadener Pressehaus arbeiten nun „Kurier“ und „Tagblatt“ unter einem Dach.

Umzug nach Marienborn

Die Verlagsgruppe Rhein Main zieht in ihr neues Domizil in der Gemarkung von Mainz-Marienborn.

Neuer Name, altes Handwerk

Die Mainzer Verlagsanstalt und Druckerei Will& Rothe GmbH & Co. KG wird in „Verlagsgruppe Rhein Main“ umbenannt.

Neue Beteiligungen

Die Mainzer Verlagsanstalt beteiligt sich an den neu gegründeten privaten Rundfunkunternehmen RPR (1986) und FFH (1989).

Der Verlag auf Wachstumskurs

Der Verlag wächst stetig: Viele Zeitungen der Region werden übernommen oder neu gegründet, darunter der „Wiesbadener Kurier“, das „Wiesbadener Tagblatt“, die „Main Spitze“ oder der „Aar-Bote“.

AZ ist Fundament für die F.A.Z.

Aus der „Allgemeinen Zeitung“ geht die „Frankfurter Allgemeine Zeitung für Deutschland“ hervor und gehört bis 1955 mit einem großen Anteil zur Mainzer Verlagsanstalt.

Die Allgemeine Zeitung ist da

Nach Kriegsende erscheint die Mainzer Tageszeitung zum ersten Mal als „Neuer Mainzer Anzeiger“. Zwei Jahre später kommen gesonderte Lokalbereiche für Mainz, Worms, Alzey und Bingen hinzu und bescheren der Zeitung einen neuen Namen: die “Allgemeine Zeitung” war geboren – und hat bis heute Bestand.

Verlagsgebäude im Krieg zerstört

Das Verlagsgebäude der „Mainzer Verlagsanstalt und Druckerei AG“ in der Großen Bleiche wird durch die Bombenangriffe auf Mainz zerstört. Der „Mainzer Anzeiger“ erscheint im März 1945 zum letzten Mal.

Ein neuer Name

Aus dem „Täglichen Anzeiger“ wird der „Mainzer Anzeiger“.

Die Geburtsstunde der heutigen VRM

Die Wurzeln der VRM reichen bis in das Jahr 1850 zurück: Der „Straßen-Anzeiger“ mit Geschäfts- und Familienanzeigen erscheint erstmals in Mainz.

Unsere Geschäftsleitung

Ein starkes Unternehmen braucht starke Persönlichkeiten – auf allen Ebenen. Gemeinsam führen wir die VRM in eine starke Zukunft.

Joachim Liebler

CEO,
Geschäftsführer &
Herausgeber

Jule Lumma

Leitung Content &
Mitglied der Geschäftsleitung

Redaktion und Produktmanagement

Jule Lumma

Michael Emmerich

VRM Vermarktung &
Mitglied der
Geschäftsleitung

B2B-Vermarktung, B2C-Vermarktung, Marktplatz Mittelhessen

Michael Emmerich

Carl C. Englisch

CFO &
Mitglied der
Geschäftsleitung

Human Resources, Recht, Business Intelligence / Controlling, Finanz- und Rechnungswesen, M&A / Beteiligungsmanagement, Gebäudemanagement

Carl C. Englisch

Peter Neumann

CDO &
Mitglied der
Geschäftsleitung

Digitale Geschäftsfelder, Informationstechnologie

Peter Neumann

Oliver-Alexander Wolters

Druck, Logistik &
Mitglied der Geschäftsleitung

Herstellung, Druck und Logistik

Oliver-Alexander Wolters

Eine glückliche Gruppe die ihre Hände in der Mitte stapeln.

Unsere Tochterunternehmen und Beteiligungen

Zur VRM gehören eine Reihe von Tochterunternehmen und Beteiligungen. Lernen Sie die VRM-Familie kennen und entdecken Sie die Vielseitigkeit.

VRM-Familie kennenlernen

Unsere Standorte

Wir sind vor Ort und nah an den Menschen. Neben unseren vielen Lokalredaktionen sind unsere Unternehmensstandorte im Verbreitungsgebiet hier Zuhause:

Der Haupt- und Firmensitz der VRM in Mainz-Marienborn von oben.
Standort Mainz-Marienborn: Der Haupt- und Firmensitz der VRM
Das Pressehaus und der Sitz des Wiesbadener Kuriers in der Wiesbadener Innenstadt bei schönem Wetter.
Standort Wiesbaden: Der Sitz vom Wiesbadener Kurier
Blick auf das Gelände des Darmstädter Echos.
Standort Darmstadt: Der Sitz des Darmstädter Echos
Das Gebäude der Wetzlarer neuen Zeitung.
Standort Wetzlar: Der Sitz der Wetzlarer Neuen Zeitung
Das Druckzentrum der VRM in Rüsselsheim bei blauem Himmel.
Standort Rüsselsheim: Der Sitz von VRM Druck