Am 3. Oktober 2017 feiern wir in Mainz den Tag der Deutschen Einheit. Mit dabei als offizieller Medienpartner: Die VRM mit der Allgemeinen Zeitung. „Wir freuen uns auf viele Informationen und Sendungen rund um den Tag der Deutschen Einheit, aber auch auf Ihr Engagement beim Bürgerfest und tolle Bühnenprogramme“, so die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der Bekanntgabe der Medienpartner. Neben der VRM begleiten auch der SWR und RPR die Feierlichkeiten rund um den Tag der Deutschen Einheit als Medienpartner.

Zusätzlich zu den protokollarischen Veranstaltungen mit Mitwirkenden und Gästen am 3. Oktober gibt es am 2. und 3. Oktober in der Mainzer Innenstadt ein großes Bürgerfest, zu dem 500.000 Besucherinnen und Besucher erwartet werden.

„Wir werden das Fest multimedial begleiten“, kündigte Bernd Koslowski, Mitglied der Geschäftsleitung der VRM, an. Bereits am 28. September werde eine große Sonderveröffentlichung, die in einer Auflage von 100.000 Stück erscheint, viel Service bieten; auch bei der Bühne am Ernst-Ludwig-Platz und bei der Bühne der Stadt am Bischofsplatz ist die VRM Partner. „Wir möchten die Gastgeber dabei unterstützen, Menschen zu verbinden und zu inspirieren, Demokratie aktiv zu gestalten“, beschrieb Bernd Koslowski das Engagement der VRM.

Kristian Kropp (RPR), Simone Schelberg (SWR), Malu Dreyer (Ministerpräsidentin) und Bernd Koslowski (VRM) (v.l.) präsentierten erste Details des Programms für den Tag der Deutschen Einheit.

Neuigkeiten

Was wir bewegen und uns bewegt. Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen und Unternehmensnachrichten.

Mehr erfahren

16.05.2024
VRM-Redakteur gewinnt Wächterpreis
09.04.2024
Bundeskanzler Olaf Scholz zu Besuch in der VRM
02.04.2024
Streubig übergibt an Matz