MAINZ – Für sein Digitalprojekt zum Thema Analphabetismus ist WK-Volontär Philipp Durillo mit dem Hessischen Preis für junge Journalisten ausgezeichnet worden. In der VRM Story „Funktionaler Analphabetismus – Das Leben mit der Lüge“ zeigt er am Beispiel zweier Protagonisten, was es bedeutet, einen Fahrplan nur mit Mühe lesen oder einen Patientenfragebogen nicht selbst ausfüllen zu können. „Durillo nutzt gekonnt alle Möglichkeiten des Online-Mediums, ohne seine Reportage mit technischen Kunststücken zu überladen“, so die Jury. 

Funktionaler Analphabetismus: Das Leben mit der Lüge

Neuigkeiten

Was wir bewegen und uns bewegt. Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen und Unternehmensnachrichten.

Mehr erfahren

03.06.2024
#UseTheNews – „die digitale Öffentlichkeit stärken“
16.05.2024
VRM-Redakteur gewinnt Wächterpreis
09.04.2024
Bundeskanzler Olaf Scholz zu Besuch in der VRM