MAINZ – Das Medien- und Serviceunternehmen VRM in Mainz richtet im Rahmen seines digitalen Transformationsprozesses die zentrale Chefredaktion der Tageszeitungen unter der Gesamtverantwortung von Geschäftsleitungsmitglied Lutz Eberhard personell und organisatorisch neu aus.

Ab 1. April 2021 wird Jochen Bohle, der unter anderem in Führungspositionen für    T-Online und das Handelsblatt sowie zuletzt als selbständiger Unternehmensberater tätig war, als stellvertretender Chefredakteur das Team verstärken und den Nachrichtenbereich der VRM-Tageszeitungsredaktion leiten. Der 54-jährige steuert künftig den sogenannten Nachrichtenhub und ist in dieser Funktion für die Content-Kanalisierung der Newsportale und Printtitel des Unternehmens (Allgemeine Zeitung, Wiesbadener Kurier, Echo Medien, Wetzlarer Neue Zeitung und Gießener Anzeiger) verantwortlich.

Alexandra Eisen leitet weiterhin als stellvertretende Chefredakteurin „Inhalte“ die Reportereinheit, die Sport- und Bildredaktion sowie die Kinderzeitung Kruschel. Ebenfalls in Funktion der stellvertretenden Chefredakteurin verantwortet Julia Lumma das Content Development, wozu die Entwicklung des Digitalen Storytellings, die Einführung der neuen Publishing-Plattform Stibo DX, der Audio- und Bewegtbildbereich sowie die Dokumentation zählen.

Für die rheinland-pfälzischen Tageszeitungsausgaben Allgemeine Zeitung, Wormser Zeitung und die dazugehörigen Nachrichtenportale zeichnet unverändert Friedrich Roeingh als Chefredakteur verantwortlich, sein Stellvertreter ist Dennis Rink.

Neuigkeiten

Was wir bewegen und uns bewegt. Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen und Unternehmensnachrichten.

Mehr erfahren

23.02.2024
VRM überträgt Amateurfußball im Livestream
10.01.2024
Die News-Portale RLPToday und HessenToday sind live
01.01.2024
Kostenloses Abo-Upgrade: Digital lesen für alle