MAINZ – Jule Lumma, VRM-Chefredakteurin und Mitglied der Geschäftsleitung, wird vom Branchendienst „kress pro“, der zum achten Mal seine Awards für die besten Führungskräfte in der Medien-Branche vergeben hat, zur „Chefredakteurin des Jahres“ in der Kategorie „Zeitung“ gekürt. Sie hat sich damit gegen fünf Kollegen auf der Shortlist behaupten können.

In der Begründung der Jury heißt es, Frau Lumma setze seit fünf Jahren in Führungsfunktionen in der Redaktion der VRM Akzente und habe einen wesentlichen Anteil am digitalen Umbau der Zeitungsgruppe aus Mainz. Weiter heißt es, sie genieße im eigenen Haus und außerhalb einen ausgezeichneten Ruf als beharrliche, effektive und zugleich uneitle Chefin.

Jule Lumma Mitglied der Geschäftsleitung der VRM.

Seit 1. Juli 2023 ist Jule Lumma als Chefredakteurin und Mitglied der Geschäftsleitung gesamtverantwortlich für den Inhalt und die redaktionelle Weiterentwicklung aller Zeitungsmarken des Medienhauses mit Standorten u.a. in Mainz, Wiesbaden, Wetzlar und Darmstadt.

Auch Joachim Liebler, Geschäftsführer und Herausgeber der VRM, freut sich sehr über den Award-Gewinn: „Dies ist ein ganz starkes Zeichen im Zeitalter des digitalen Wandels unserer Medien. Frau Lumma leistet einen wertvollen Beitrag in diesem Prozess – für die VRM und die gesamte Branche. Ich gratuliere ihr herzlich zu dieser sehr verdienten Auszeichnung.“

Anfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an:

VRM Unternehmenskommunikation

Telefon:              +49(0)6131 48 5100

E-Mail:                uk@vrm.de

Neuigkeiten

Was wir bewegen und uns bewegt. Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen und Unternehmensnachrichten.

Mehr erfahren

03.06.2024
#UseTheNews – „die digitale Öffentlichkeit stärken“
16.05.2024
VRM-Redakteur gewinnt Wächterpreis
09.04.2024
Bundeskanzler Olaf Scholz zu Besuch in der VRM