MAINZ – Das Medien- und Dienstleistungsunternehmen VRM hat seine elf Nachrichtenportale (u.a. www.allgemeine-zeitung.de, www.wiesbadener-kurier.de, www.mittelhessen.de, www.echo-online.de) grundlegend überarbeitet. Insbesondere die Nutzerführung wurde optimiert, die nicht nur einfacher, intuitiver und schneller geworden ist, sondern sich zudem personalisieren lässt. 
Gemäß dem Digital-First-Prinzip sind die Geschichten und Ereignisse aus der Region besonders auf kleinen Bildschirmen noch angenehmer zu erfassen. Denn die Artikel-Detailansicht bereitet die redaktionellen Inhalte lesefreundlicher auf und verweist auf weiterführende, von der Redaktion empfohlene Themen.  Ebenfalls komplett neu gestaltet wurden die Übersichtsseiten: Politik, Sport und Panorama sowie die Schaufensterseite der einzelnen Orte in den Regionen.

Über die Funktion „Meine Nachrichten“, können registrierte Nutzer:innen jeder Übersichtsseite mit einem Klick auf das Herz-Symbol bequem folgen, um nichts zu verpassen. Außerdem bündelt die Redaktion viele Themenschwerpunkte, denen über „Meine Nachrichten“ ebenfalls gefolgt werden kann – wie z. B. Energiekrise, Klima, Kriminalfälle aus der Region sowie viele weitere lokale Ereignisse und Serien.

„Die neuen Nachrichtenportale und das dahinterstehende neue Redaktionssystem sind große und bedeutsame Meilensteine in der digitalen Transformation der VRM. Ich freue mich, dass unser Unternehmen diesen Weg selbstbewusst und zukunftsorientiert geht“, begrüßt Joachim Liebler, Geschäftsführer der VRM, den Relaunch.

Die Links zu den größten VRM-Nachrichtenportalen:

www.allgemeine-zeitung.de
www.wiesbadener-kurier.de
www.mittelhessen.de
www.echo-online.de

Anfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an:

VRM Unternehmenskommunikation
Telefon: +49(0)6131 48 5191
E-Mail: uk@vrm.de

Neuigkeiten

Was wir bewegen und uns bewegt. Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen und Unternehmensnachrichten.

Mehr erfahren

23.02.2024
VRM überträgt Amateurfußball im Livestream
10.01.2024
Die News-Portale RLPToday und HessenToday sind live
01.01.2024
Kostenloses Abo-Upgrade: Digital lesen für alle